Covid-19 Info

Information zu Covid-19 Schutzmaßnahmen

Information zu Covid-19 Schutzmaßnahmen

Loser Bergbahnen AltausseeWintersaison 2021/2022

Stand: 09.03.2022

Sicherer Wintergenuss in Corona-Zeiten

Der Winter im Ausseerland ist und war schon immer anders: weniger laut, dafür kraftvoller, mit viel Naturschnee und einer großartigen, freien Aussicht – mehr Platz fürs »Herz öffnen« und genießen. Unser Immunsystem sollte dieser Tage gut gewappnet sein und bekanntermaßen ist Bewegung an der frischen Luft und in der Sonne gesundheitsförderlich.

Auch die heurige Wintersaison stellt alle Skiliftbetreiber, Mitarbeiter und Gäste vor eine große Herausforderung. Auch die Loser Bergbahnen bereiten sich sorgfältig auf die Öffnung des Winterbetriebes vor. Schutz und Sicherheit für Gäste wie auch für MitarbeiterInnen stehen an vorderster Stelle.
Für ein gutes und sicheres Miteinander tragen wir alle gemeinsam die Verantwortung.
Halten wir uns an die vorgegebenen Verhaltensregeln, steht dem unvergesslichen Bergerlebnis nichts im Wege.

Covid-19 Schutzmaßnahmen

1. Einlasskontrolle (3G-Pflicht)

Ab 5. März 2022 entfallen die bis dahin gültigen 3G-Eintrittskontrollen bei Seilbahnen ersatzlos!

2. Maskenpflicht für Kunden

Die allgemeine Maskenpflicht in geschlossenen und abdeckbaren Fahrbetriebsmitteln sowie in geschlossenen Anstellbereichen von Seilbahnen entfällt ab 5. März 2022 ebenfalls ersatzlos.
Es gilt nun lediglich eine Empfehlung zum Tragen einer FFP2-Maske in geschlossenen Fahrbetriebsmitteln und Räumen von Seilbahnen.

3. Weitere Präventionsmaßnahmen des Skigebiets Loser Bergbahnen

• Skitickets einfach und bequem:
online vorbestellen bis zum Ende der Vorverkaufszeit unter www.loser.at/saisonkarten
Keycard aufladen: www.loser.at/skipass-online
Gutscheine: www.loser.at/gutschein
• Saisonkartenkäufer bekommen einen gratis Schlauchschal zur Skikarte, eine FFP2-Maske kann an den Skikassen günstig erworben werden. Käufer von Tages- und Mehrtages-Skipässen erhalten einen Schlauchschal oder eine FFP2-Maske gegen geringes Entgelt an den Skikassen (Info vor Ort).
• Im Skigebiet gibt es drei Kassen, diese befinden sich alle im Freien. Die Zugänge zu den Kassen und die Eingangsbereiche zu den Liften bieten ausreichend Platz.
• An den Kassen und in Indoors stehen Handdesinfektions-Spender bereit.
• Personenleitsysteme weisen unseren Gästen einen sicheren Weg.

Wir freuen uns, Euch auch im kommenden Winter wieder bei uns begrüßen zu dürfen.
Bleibt gesund!

Anmerkung:

Es gelten die aktuellen gesetzlichen Bestimmungen. Alle Informationen vorbehaltlich Änderungen. Die Loser Bergbahnen haben die aktuell vorliegenden Informationen über Skibetrieb und Skiurlaub betreffend Covid-19 sorgfältig recherchiert. Wir sind allerdings keine Behörde und können keine rechtlich verbindlichen Auskünfte erteilen.
Die Informationen wurden auszugsweise übernommen von: WKO-Sicher am Berg, teilweise wurden Ergänzungen und Änderungen vorgenommen.

Weitere Infos:

Weitere Details zu den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen in Zusammenhang mit Corona finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz: Sozialministerium-Informationen Coronavirus. Rechtliche Grundlagen im Zusammenhang mit dem Coronavirus: Sozialministerium-Coronavirus-Rechtliches.

Schneebären Card: Kein Risiko beim Saisonkartenkauf

• Im Falle einer neuerlich behördlich angeordneten gemeinsamen Schließung aller im Schneebärenverbund befindlichen Skigebiete aufgrund des Corona-Virus, räumen wir eine Rückvergütungsmöglichkeit ein, welche unter folgenden Voraussetzungen beantragt werden kann:
• Alle Skigebiete der Schneebären Card (Die Tauplitz – Ski Riesneralm – Planneralm – Loser- Altaussee – Kaiserau) sind während der Wintersaison (11.12.2021 bis 1.4.2022) zur gleichen Zeit behördlich geschlossen. Du hast deine Saisonkarte an weniger als 13 Tagen genutzt. Wenn diese beiden Bedingungen zutreffen, bekommst du: bei 31 bis 60 geschlossenen Tagen 40% und mehr als 60 geschlossenen Tagen 60% vom ursprünglichen Kaufpreis retour.
• Sollte in der gesamten Wintersaison 2021/22 kein einziges der Schneebären-Gebiete in Betrieb gehen können, bekommst du den gesamten Kaufpreis rückerstattet.
• Frist für Rückvergütung: Anträge auf Rückvergütungen sind schriftlich bis spätestens 30.4.2022 an die jeweilige Verkaufsstelle richten. Nach Ablauf dieser Frist einlangende Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden.
www.schneebaeren-card.com

Immer informiert werden mit unserem Newsletter „Loser Gipfelbuch“

Jetzt anmelden

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Website einverstanden sind.Zur Datenschutzerklärung und -einstellungen.