Loserfenster und Losergipfel

Wanderung Loserfenster

Eines der bekanntesten Naturphänomene stellt sicherlich das berühmte Loserfenster dar.
Vom Parkplatz Loser-Alm ausgehend, wandert man entlang des Augstseesauf dem Weg Nr. 256.
Über Felsstufen gelangt man zum Loserfenster nahe der Sessellift-Station.
Das mehrere Meter hohe Felstor bildet den malerischen Rahmen für Panoramablicke auf den Schönberg und die sich unter einem gewaltigen Felsabbruch erstreckende Landschaft um die Gschwandalm und den Schoßboden.
Vorbei am Loserfenster erreicht man den Hochanger, der einen ersten Rundblick erlaubt.
Durch den Latschengürtel auf der Westseite gelangt man hinunter zum Loserboden. Der letzte Anstieg führt zum Losergipfel auf 1.838 m.
Der Gipfel ist eine kleine Plateauhochfläche mit fast unbegrenztem Panoramablick auf die Gipfel des Toten Gebirges, fast das gesamte Salzkammergut, Grimming, Dachstein, Niedere und Teile der Hohen Tauern.

Schwierigkeit: mittel. Teils hochalpines Gelände, Trittsicherheit und gutes Schuhwerk erforderlich.
Gehzeit: ca. 1,5 Std. Höhendifferenz: ca. 238 m.
Besonderer Erlebnispunkt: Augstsee mit Bankerl, Loserfenster.
Einkehr: Bergrestaurant Loser-Alm.
Erreichbarkeit: Loser Panoramastraße (9km).
Ausgangspunkt: Parkplatz Loser-Alm auf 1.600m Seehöhe (Ende Panoramastraße).

Das Loser Wander- & Flieger-Taxi bringt Dich bequem zum Ausgangspunkt!
Tel.: +43(0)676/87 81 32 06.

Loser-Taxi

Augstsee-Rundweg

Leichtfüßig unterwegs beim Augstsee am Loser!

Kleines Juwel mit wunderbaren Ausblicken

Zum Seele baumeln lassen lädt der Rundwanderweg am Augstsee, gleich oberhalb der Loser-Alm, ein. Naturforscher erhalten Einblicke in die Geologie der Berge und in die Seenlandschaft des Salzkammergutes.
Dem Wanderer bieten sich verlockende Panoramablicke bis in die Hohen Tauern, zum Dachstein, in das Tote Gebirge, sowie ins Salzkammergut.

Gehzeit: ca. 45 Min. (Rundwanderung).
Der Augstsee liegt nur wenige Minuten von der Loser-Alm entfernt.
Besonderer Erlebnispunkt: Augstsee mit Bankerl, Panoramablick.
Einkehr:
Bergrestaurant Loser-Alm.
Erreichbarkeit:
Loser Panoramastraße (9km).
Ausgangspunkt: Parkplatz Loser-Alm auf 1.600m Seehöhe (Ende Panoramastraße).

Auf den Bräuning Zinken (1899m)

Vom Parkplatz Loser-Alm geht es über den Augstsee in die Bräuning Alm. Dort steigt der Weg dann leicht an, bis man vom Gschwander-Sattel die mit vielen Latschen bewachsene Gipfelpyramide deutlich erkennt und den Gipfel erreicht. Ein herrlicher Rundumblick ist die Belohnung für den Aufstieg.

Schwierigkeit: mittel. Trittsicherheit und gutes Schuhwerk erforderlich.
Gehzeit: ca. 1 Std.
Höhendifferenz: ca.299 m.
Besonderer Erlebnispunkt:
Augstsee mit Bankerl, Bräuning Alm, Blick ins Tote Gebirge.
Einkehr:
Bergrestaurant Loser-Alm.
Erreichbarkeit:
Loser Panoramastraße (9km).
Ausgangspunkt:
Parkplatz Loser-Alm auf 1.600m Seehöhe (Ende Panoramastraße).

Nach oben